Coaching / Fahrerpersönlichkeiten

Comte GEOFFROY D'ANDIGNÉ

vom: 07.02.2017, 16:36

 

ganzen Artikel lesen  

 


Coachman Richard Graham

vom: 06.12.2016, 09:01

 

 

 

 

 


Graf von Alvensleben-Neugattersleben

vom: 01.11.2016, 13:27

 

ganzen Artikel lesen  

 


Die Equipagen der Madame Musard

vom: 18.10.2016, 12:02

 

ganzen Artikel lesen  

 


Marquis du Bourg de Bozas

vom: 12.10.2016, 14:03

 

Besitzer der Road Coaches   > Tayaut <   und   > Le Caprice <

ganzen Artikel lesen  

 


News

MÜHLBACHER Paris

vom: 05.02.2018, 16:58

 

 

 

Eine  Wagenbauer-Dynastie

Die Firma wurde wahrscheinlich in den 1780er Jahre von Geoffroy (Gottfried)Mühlbacher gegründet, er wurde in Straßburg geboren und stammt aus einer württembergischen Familie.

 

 

 

 

ganzen Artikel lesen  


Whisky , Whiskey, Whisket oder Wiski eine ziemlich vergessene Wagenbezeichnung

vom: 22.01.2018, 16:03

 

ganzen Artikel lesen  


Lohn sich das Sammeln und die Restaurierung von alten Kutschen

vom: 15.01.2018, 23:14

 

 

 

 

 

 

Die Suche nach Gründen des Preisverfalls von antiken Kutschen und der schwierigen Aktivierung einer neuen jüngeren Sammlergeneration

ganzen Artikel lesen  


Graf von Mac-Mahon - Herzog von Magenta

vom: 27.11.2017, 17:11

 

Marie Edme Patrice Maurice Mac-Mahon geb. 13. Juni 1808 auf Schloss Sully gest.17. Oktober 1893  Graf von Mac-Mahon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ganzen Artikel lesen  


Luxus im Coupé

vom: 07.11.2017, 16:10

 

 

 

Im Privat-Coupé am Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich eine Form des Luxus die sich dann in den folgenden Jahren
im Automobil fortsetzte

 

 

 

ganzen Artikel lesen  


Bild des Tages

Lieber Kutschenfreund,

Mit unserer Internet-Seite verbinden wir keinerlei kommerzielles Interesse. Die Seite ist aus der Leidenschaft für Tradition und Kutschen entstanden. Die Darstellung Ihrer Sammlung  ist kostenlos.Wie Sie vielleicht schon festgestellt haben ,steigt die Wagenbauer-Liste  ständig an.Wir bitten Sie ,wenn  Sie Fotos von sign Wagen oder Radkapseln besitzen ,uns diese zu übermitteln.Wir können Ihnen dann eine immer bessere Information über die einzeln Wagenbauer liefern. Schauen Sie bitte auch öfters in die Galerien > Kutschtypen,dort werden die Bilder regelmäßig ergänzt.

Wir bedanken uns bei Ihnen für die rege Teilnahme und wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen.

H.B.P.

 

 


MÜHLBACHER Paris

 

 

 

Eine  Wagenbauer-Dynastie

Die Firma wurde wahrscheinlich in den 1780er Jahre von Geoffroy (Gottfried)Mühlbacher gegründet, er wurde in Straßburg geboren und stammt aus einer württembergischen Familie.

 

 

 

 

 

 

 

Die ersten Einträge finden sich 14 de la rue de la Planche.

Er hat drei Söhne :

Geoffroy  1804-1849

Jean-Louis 1806-1872

Sie firmieren ab 1828 als MÜHLBACHER  Frères

Philippe-Charles-Ferdinand  1811-1868

Er geht nach Toulouse  und macht sich dort  1847 selbstständig , danach geht er wieder 1856 nach Paris 25 rue Vanneau.

 MÜHLBACHER  Frères

1828-1837 : rue de la Planche, 14. Carrossiers.

1837 : avenue des Champs-Elysées, 14.

1838-1839 : avenue des Champs-Elysées, 41.

1840-1843 : avenue des Champs-Elysées, 41 et rue de la Planche, 14

1844-1849 : avenue des Champs-Elysées, 69 et rue de la Planche, 14.

1850 : avenue des Champs-Elysées, 57, et rue de la Planche, 14.

1851-1863 : avenue des Champs-Elysées, 57, et rue de Varennes 14.

MUHLBACHER et Fils 

Ab 1863 firmieren die verschiedenen Enkel unter diesem Namen

1863-1865    Avenue des Champs-Elysées, 57 und rue de Varennes, 14.

1866    Avenue des Champs-Elysées, 63 und rue de Varennes, 14.

1867  Avenue des Champs-Elysées, 57 und  rue de Varennes, 14.

1868-1869   Avenue des Champs-Elysées, 63  und  rue de Varennes, 14.

1870   Avenue des Champs-Elysées, 57  und  rue de Varennes, 14.

1871-1878   Avenue des Champs-Elysées, 63  und rue de Varennes, 14.

1881  Avenue des Champs-Elysées, 63  und Werkstätten  rue du Mesnil,  17 – 19

Und  rue Saint Didier 48 , einige Jahre später in Neuilly sur Seine rue Borghése 23 ein Holzlager und eine  große Wagen-Remise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1903-1911   Avenue des Champs-Elysées 6 
und Werkstätten  rue du Mesnil 19

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 1855 stellt die Firma auf den verschiedensten internationalen Ausstellungen aus und erhielt eine Reihe von Auszeichnungen z.B.

Expo Paris 1855

Expo London 1862

Expo Paris 1867 

Expo Wien 1873

Expo Philadelphia 1876

Expo Paris 1878

Expo Brüssel 1880

 Expo Amsterdam 1883 

Expo  Chicago  1893

Expo Paris 1889 

 

 

 

 

 

 

Diese Originalgrafik mit einem Break de Chasse von Mühlbacher befindet sich in Compiègne  musée de la voiture

 

 

Text : H.B.Paggen

Quellen : Jean Louis Libourel , Anecdotes et Documents Historiques Paris 1909 Sammlung Verfasser

 

 



Benachrichtigung

 

 

Möchten Sie bei Erscheinen eines neuen Artikels benachrichtigt werden? Bitte tragen Sie Ihre Emailadresse ein und Sie erhalten automtisch bei einer neuen Veröffentlichung eine Nachricht.
Ihre Emailadresse wird nicht zu Werbezwecken verwendet oder an Dritte weitergegeben.


 

Inhalt

 

Alte Filme

Alte Fotos

Alte Graphik

Anspannungsarten

Arbeitspferde

Auktion

besondere Objekte der Fahrkultur

Coaching-Fahrsport-Tradition

Damen im Fahrsport

Fahrer

Fahrkultur

Firmengeschichte

Forum

Gedankenaustausch

Geschichte

Geschirre

Hartmuth Huber

Hunde angespannt

Information

Informationen

Jean-Louis Libourel

Kleidung

Kutschentypen

Literatur

Museen

Restaurierung

Sammlungen

Schlitten

Stilfragen

Tandem

Traditions Fahren

Turniere

Veranstaltungen

Verkaufskataloge

Video

Wagenbau

Wagenbauer

Wagenlaternen

Artikel-Chronik

 

Hier können Sie Artikel, die in einem bestimmten Zeitraum erschienen sind anzeigen lassen


1 Monat 6 Monate
älter als 6 Monate