Coaching / Fahrerpersönlichkeiten

Die Gründe für das Desaster bei der Behandlung des Kulturgutes Kutsche beginnen alle mit G

vom: 20.08.2018, 09:03

 

 

 

 

Bei Diamanten werden als Kriterien zur Bewertung die vier C herangezogen, das brachte mich auf die Idee, für die Situation bei alten Kutschen und Fahrzubehör die vier G heran zuziehen.

 

 

Gebrauch  Geld  Geiz Gewinn

 

Und sie hängen sehr miteinander zusammen, im positiven und negativen Sinne.

 

 

 

 

 

ganzen Artikel lesen  

 


Comte GEOFFROY D'ANDIGNÉ

vom: 07.02.2017, 16:36

 

ganzen Artikel lesen  

 


Coachman Richard Graham

vom: 06.12.2016, 09:01

 

 

 

 

 


Graf von Alvensleben-Neugattersleben

vom: 01.11.2016, 13:27

 

ganzen Artikel lesen  

 


Die Equipagen der Madame Musard

vom: 18.10.2016, 12:02

 

ganzen Artikel lesen  

 


News

Die Wagen der französischen Wagenbauer auf der Weltausstellung in Philadelphia 1876

vom: 18.06.2019, 09:19

 

Hier geht es zur Bildergalerie

 

 

 

Die Weltausstellung in Philadelphia war, ein Meilenstein für den Wagenbau, Amerika, England und Frankreich buhlten um den ersten Platz im Wagenbau. Danach stieg das Interesse von reichem Amerikaner für französischen Wagen immens. sehr interessant die Preislisten der Aussteller  Wir zeigen die originalen Texte der Jury in englischer Sprache.

 

 

 

 

ganzen Artikel lesen  


ETTORE BUGATTIS REISE-COACH

vom: 02.05.2019, 16:59

 

Das romantische Projekt eines genialen Exzentrikers

von Andres Furger mit Unterstützung von Lieven de Zitter

 

 

 

ganzen Artikel lesen  


DIMPRE Marcel Paris

vom: 14.02.2019, 08:39

 

 

das Geschäftsgebäude 36  Boulevard Saint-Marcel  Paris

 

 

ganzen Artikel lesen  


Die Internationale Ausstellung 1862 London

vom: 29.01.2019, 10:37

 

Hier geht es zur Bildergalerie

 

 

Ein Katalog mit einer Reihe von Wagenmodellen, die wir leider heute in den Sammlungen leider nicht, oder sehr selten bewundern können. Es gibt einige sehr interessante Lösungen zur Wagengestaltung und zur Ausführung der Untergestelle ,die sich so nicht erhalten haben.

 

 

ganzen Artikel lesen  


Die Industrie und Gewerbeausstellung 1902 in Düsseldorf

vom: 08.01.2019, 09:38

 

 

Hier geht es zur Bildergalerie

 

Wir haben die uns zugänglichen Informationen zu der Ausstellung zusammen getragen und einige interessante Aspekte herausgefunden. Von einigen Ausstellern gibt es bis heute fast keine Dokumente oder erhaltene Wagen mehr. Andere sind uns sehr geläufig und es existieren eine ganze Reihe von Wagen in den verschiedensten  Sammlungen.

ein Teil der Original-Texte wird hier in grüner Farbe wiedergegeben

 

 

 

 

 

 

 

ganzen Artikel lesen  


Bild des Tages

Lieber Kutschenfreund,

Mit unserer Internet-Seite verbinden wir keinerlei kommerzielles Interesse. Die Seite ist aus der Leidenschaft für Tradition und Kutschen entstanden. Die Darstellung Ihrer Sammlung  ist kostenlos.Wie Sie vielleicht schon festgestellt haben ,steigt die Wagenbauer-Liste  ständig an.Wir bitten Sie ,wenn  Sie Fotos von sign Wagen oder Radkapseln besitzen ,uns diese zu übermitteln.Wir können Ihnen dann eine immer bessere Information über die einzeln Wagenbauer liefern. Schauen Sie bitte auch öfters in die Galerien > Kutschtypen,dort werden die Bilder regelmäßig ergänzt.

Wir bedanken uns bei Ihnen für die rege Teilnahme und wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen.

H.B.P.

 

 


Die Wagen der französischen Wagenbauer auf der Weltausstellung in Philadelphia 1876

 

Hier geht es zur Bildergalerie

 

 

 

Die Weltausstellung in Philadelphia war, ein Meilenstein für den Wagenbau, Amerika, England und Frankreich buhlten um den ersten Platz im Wagenbau. Danach stieg das Interesse von reichem Amerikaner für französischen Wagen immens. sehr interessant die Preislisten der Aussteller  Wir zeigen die originalen Texte der Jury in englischer Sprache.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Franzosen stellten 30 Wagen aus, davon eine ganze Reihe von Neuerungen, mit denen sie die Engländer etwas in den Schatten stellten

Da Herr M.Guiet Mitglied der Jury war nahm seine Firma nicht an Medaillen-Bewertung teil

 

Million, Guiet & Co 58 - 60 Avenue Montaigne stellt 7 Wagen aus davon gibt es 4 Abbildungen

Four-in-hand Drag

Die Coach war nach englischem Vorbild gebaut, nach Aussagen der Jury von mehr Eleganz, leichter und in der Ausführung von besserer Qualität. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fünf-Fenster-Landauer, mit Vollelliptikfeder und Lohner-Patent-Dach

 

 

 

 

Achtfach gefederte Victoria, deren Schmiedearbeiten als die besten der französischen Ausstellung bezeichnet wurden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ein achtfach gefederter Landauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mühlbacher  63 Avenue des Champs Elysées  Paris stellt 6 Wagen aus

 Unter anderem 2 Vis a Vis, davon eine mit Doppeldach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                      MR. GAUDICHET   Vierzon (Cher) Frankreich

Ein Hersteller von dem wir bisher nur einen Wagen kennen, ein Zweirad mit Verdeck in der Sammlung Heinz Scheidel Mannheim. Der Wagenbauer stellte 4 Wagen aus, es gibt keine Abbildung von einem Wagen, aber eine Preisliste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BINDER Gebrüder 170 Boulevard Haussmann Paris

Die Firma stellt 6 Wagen aus

Der wohl ausgefallenste Wagen war ein Break , der einzige der gesamten Ausstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ein Coupé mit einem neuartigen Vorderwagen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Desouches  40 Avenue des Champ Elysées  Paris

Desouches stellt 7 Wagen aus

 

Einen Mylord in Amerika zu dieser Zeit noch als Cabriolet bezeichnet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Mail-Phaeton ohne Langbaum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Park-Phaeton

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Vis a Vis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

der  abschliesende Jury-Komentar 

 

 

 

 

 

 

Text : H.B.Paggen

Quellen:  The HUB New York 1876, Sammlung Verfasser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Benachrichtigung

Möchten Sie bei Erscheinen eines neuen Artikels benachrichtigt werden? Bitte tragen Sie Ihre Emailadresse ein und Sie erhalten automtisch bei einer neuen Veröffentlichung eine Nachricht.
Ihre Emailadresse wird nicht zu Werbezwecken verwendet oder an Dritte weitergegeben.


 

Inhalt

 

Alte Filme

Alte Fotos

Alte Graphik

Anspannungsarten

Arbeitspferde

Artikel

Auktion

besondere Objekte der Fahrkultur

Coaching-Fahrsport-Tradition

Damen im Fahrsport

Fahrer

Fahrkultur

Firmengeschichte

Forum

Gedankenaustausch

Geschichte

Geschirre

Hartmuth Huber

Hunde angespannt

Information

Informationen

Jean-Louis Libourel

Kleidung

Kutschentypen

Literatur

Marställe

Museen

Restaurierung

Sammlungen

Schlitten

Stilfragen

Tandem

Traditions Fahren

Turniere

Veranstaltungen

Verkaufskataloge

Video

Wagenbau

Wagenbauer

Wagenlaternen

Artikel-Chronik

 

Hier können Sie Artikel, die in einem bestimmten Zeitraum erschienen sind anzeigen lassen


1 Monat 6 Monate
älter als 6 Monate